Klimaerwärmung

Geschrieben am 28 September, 2007, unter

Heute Abend veranstaltete die ETHZ eine Podiumsdiskussion zum Thema "Klimapolitik". Die Besetzung war in ETHZ-Manier natürlich hochkarätig. Zu Beginn präsentierte die Bundesrätin Leuthard die Klimapolitische Strategie des Bundes. Ich war positiv überrascht von ihrem Referat. Es war fundiert, interessant und wirklich gut vorgetragen. Auch ist es natürlich nicht gerade einfach an der ETHZ über Klima zu politisieren vor allem wenn die Fragen aus dem Publikum von Dr. Prof. XY, Institut Geophysik etc. kommen.
Anyway: Ich glaube jetzt auch definitiv an den Klimawandel. Und was ich auch glaube - und als angehender Ökonom darf ich ja so denken ;) - dass im Bereich Klima, Nachhaltigkeit etc. in den kommenden Jahre massiv Geld gemacht wird. Eine zündende Idee ist also gefragt. Und zwar nicht auf dem Niveau Hybrid-Motor sondern etwas einfaches, kreatives.





Links zu diesem Post

James Bond

Geschrieben am 23 September, 2007, unter

Der Winter kommt immer näher, heute war es zwar 24 Grad, aber das ist nur wieder mal diese Klimaerwärmung..
Das Snöber Board ist übrigens bestellt und sollte Ende Monat in der Schweiz eintreffen.
Was mir noch fehlt und ich schon seit Jahren will, ist eine Video-Kamera mit einer externen Linse. So was gibt's z.B. von Samsung (VP-X300L Sport Cam). Nun soll das Teil aber überhaupt nicht Mac-tauglich sein und diese Format-Murkse habe ich definitiv satt...

Ich habe mich daher weiter in die Sphären der point-of-view Camcorders begeben. Das Suchwort lautet übrigens nicht irgendwie "external lense camcorder" etc. sondern "wearable camcorder".
Anyway, ich bin da auf sehr interessante, professionell und ziemlich teuere Geräte gestossen.
Mit diesem Keyword findet man - neben den Cams für Motorrad, Formel1 und eben Snowboard - ziemlich coole James Bond Geräte wie Krawatten mit eingebauter Kamera, Kamera in Steckdosen und natürlich Kugelschreiber mit Cams :)

Die Jungs hier haben die grösste Auswahl: spygear4u.com.
Und wer für die Spionage sein Haustier einsetzen will, sollte mal hier schauen.

Das ist die POV.1. Ziemlich fett aber auch entsprechend teuer. Gute Alternativen gibt es bei dogcamsport.co.uk und bei twenty20camera. Letztere ist übrigens eine Wireless Cam d.h. der Video Recorder ist in der Linse eingebaut. Das Gerät (erst ab Dezember erhältlich) ist zwar nur bessere YouTube Qualität aber auch günstiger und wasserdicht.




Links zu diesem Post

Herbstsemester 07

Geschrieben am 21 September, 2007, unter

Es ist vollbracht: Mein (letzter) Stundenplan steht.
Ich bleibe ich meinen zwei Schwerpunkten
  • Innovationen, Patent
  • Globalisierung
treu.
Neben den verhältnismässig wenigen VL's (24 APS) wird in diesem Semester vor allem geschrieben:
  • Ethisches Leadership im Context der Globalisierung (Monster-Seminararbeit)
  • Patente auf Arzneimittel z.B. in Indien (Seminararbeit zu zweit)
  • Internationales Patentabkommen TRIPS (Semesterarbeit)
  • Patent-Vortrag (da weiss ich das Thema noch nicht)
Nicht so nett ist, dass die Stunden über fünf Tage verteilt sind, aber weil's das letzte Semester ist, kann man's verkraften ;)




Links zu diesem Post

Ferienabschluss

Geschrieben am 16 September, 2007, unter ,

An diesem Wochenende war wandern angesagt. Und zwar von Präz via Präzer Alp nach Scardi. Eigentlich wollten wir ja unterwegs zelten aber da alle Brunnen in dieser Gegend so ein Anti-Wanderer-Drinksystem haben (Schwimmer, der den Zufluss regelt anstelle von einem Wasserhahn) liefen wir bis nach Scardi und übernachteten da im Pfadiheim. Grossartig war's :) Und morgen geht's nach Zürich...





Links zu diesem Post

Schön

Geschrieben am 13 September, 2007, unter

Heute in Feldis :)




Links zu diesem Post

Wordpress Support via Skype

Geschrieben am , unter

Ich biete jetzt auch Skype Support für das Erstellen einer WP Site an ;)
"Ich begleite Sie via Skype von der Installation bis zur Anpassung des von Ihnen gewählten Templates."
Das kam dabei raus: gewaltfreiheit.ch
Wäre sicher auch als Kurs (Skype-Konferenz) möglich.
So und jetzt gehe ich Nespresso trinken (siehe Twitter links) :)




Links zu diesem Post

Winter

Geschrieben am , unter

Mit dem 1935h Downhill Run von Obertschappina runter ist es jetzt definitiv fertig - zu dunkel. Höchste Zeit sich also auf den Winter einzustellen:
  • Snowboard: Burton Custom. Und zwar weil die Jungs von Burton ihre Boards immer kleiner machen, ich aber nicht kleiner werde und weil Powder sowieso Schnee von gestern ist. Heutzutage braucht man ein Board für Kunstschnee.
  • Wallpaper: Die schönsten gibt's wie immer auf der Burton Website.
  • Ressort: Natürlich Splügen (steil isch geil). Der Vorverkauf hat zwar noch nicht begonnen, das Passfoto für die Saisonkarte liegt aber bereit. Und in einem Jahr schreibe ich an dieser Stelle dann vom "Snowpass" :) :)
  • Helm: Nicht für mich aber für Susi gibt's noch einen neuen Helm. Die Dinger kosten oversea die Hälfte...




Links zu diesem Post

Hochregallager und Leadership

Geschrieben am 10 September, 2007, unter

Am Samstag musste ich eine riesigen Lagerhalle bewachen. Die bauen da gerade um.
War ganz nett so 8h in der "Leere und Stille" zu verbringen. Auch lag im Foyer die Biografie des Gründers Herr Würth auf - naja und wenn man da mitten in dieser immensen Halle sitzt ist das natürlich ein optimaler Ort diese zu lesen.
Herr Würth (seit 1994 nicht mehr im operativen Bereich tätig) ist eine bemerkenswerte Persönlichkeit, wenn das stimmt was er schreibt.
Ein Unternehmen gründen, aufbauen und führen ist für ihn primär eine "Leadership" Aufgabe. Das motiviert natürlich. Die Manager kümmern sich um "Strategie and Numbers" und die Leader um "People and Feelings".
Darf ich an dieser Stelle schon wieder mit einer Note angeben? Eigentlich nicht. Daher nur in Klammer: (heute kam das Resultat er Prüfung "Menschenorientierte Führung": 5,5 :)).
So und jetzt muss ich mal endlich den Uni-Stundenplan machen. Den letzten :).

HR Giger meets Würth: Das vollautomatische Hochregallager.




Links zu diesem Post

Der Baubedarf-Verkäufer

Geschrieben am 06 September, 2007, unter

Heute habe ich mal wieder als Securitas gearbeitet. Und zwar auf einer kleinen Bau-Messe (nicht GEHLA).
Da mich der Job zu ca. 0.1% auslastete (wir waren zu zweit) hatte ich genügend Zeit (wir waren 10h da) die Spezies "Baubedarf-Verkäufer" (von der mein Bruder immer erzählt) zu studieren.

Die "Baubedarf-Verkäufer" arbeitet für ein Baubedarf-Unternehmen, hat einen Tätigkeitsbereich z.B. "Ostschweiz" und versucht Bodenbeläge, Fenster, Isolierungen, Zement etc. den Bauführern, Architekten u.ä. aufzuschwatzen.

Die Verkäufer kamen heute zwischen 0900h und 1300h mit ihrem Auto ins Zelt und stellten da ihren kleinen Stand (Klappwand, Modelle, Teppich) auf. Unser Job war es zu schauen, dass sie ihr Auto nach dem Ausladen vor das Areal (5om) fahren und dort parkieren.

Um Neueinsteiger den Start zu erleichtern, hier eine Zusammenstellung der "Must-haves".

Jacke
Bequeme Lederjacke, oft mit elastischem Stoffband als Abschluss unten.
Erhältlich bei lederjacken24.de oder Ackermann


Hemd
Vorzugsweise braunes oder graues Hemd, das ohne Kravatte getragen wird und im Paket "4 für 3" gekauft wird.
Baubedarf-Verkäufer, die für grössere Unternehmen tätig sind haben ein am Kragen gebrandetes Hemd.
Erhältlich bei Neckermann


Schuhe
Hier gilt: "Leder und bequem".
Erhältlich bei Vögele Shoes Typ "City Fashion".


Portemonnaie
Standard Lederportemonnaie das - und dies ist ein äusserst prägnantes Merkmal - ziemlich dick ist und die hintere, rechte Jeanstasche grosszügig ausfüllt ("ausbeulen").


Kommunikation
Kein typisches Handy (Nokia bis Blackberry). Obligatorisch ist aber das Bluetooth Handsfree Ding. Dieses wird aber nur im bzw. beim mobilen Büro getragen.
Erhältlich bei mobile-extra.ch


Auto

Das mobile Büro ist nicht nur ein Hilfsmittel sondern ein Teil des Verkäufers selbst. Verständlich, dass es ihm sehr schwer fällt sich davon zu trennen bzw. es nicht gleich 1m nebenan parkieren zu dürfen.
Erhältlich bei VW (Passat) oder Opel (Zafira)





Links zu diesem Post

Bügla

Geschrieben am 05 September, 2007, unter

Die letzten Tage habe ich als Securtias gearbeitet.
Sonntag und Montag an der Gewerbemesse in Chur (GEHLA) und gestern chauffierte ich drei geladene Gäste an die 100 Jahr Securitas Feier nach Bern.

An der GELHA war im Eingang und da hatte es:

- zwei Kassen
- vier Drehkreuze
- Ausgang (Öffnung im Tor)

Die Leute musste also ein Ticket kaufen, dann das Ticket in die vorzugsweise linke Hand nehmen, mit dem Barcode (massiver schwarzer Balken) nach vorne und in den Schlitz beim Drehkreuz stecken. Dann entriegelte sich das Drehkreuz, begleitet von einem lauten "Piiii" und einer Lampe die auffällig grün leutete ("wie am Skilift").
Dann mussten Sie [die Leute] nur noch laufen. Das ist aber ziemlich wichtig, denn ansonsten steht man ja an Ort. Ach ja und das Ticket musste man auch wieder mitnehmen.
Das Ganze ist noch viel komplizierter als beschrieben.
Den Ablauf, wenn man die Messe via Ausgang verlassen wollte, lasse ich mal.. Der war nicht ganz so heftig, aber auch nicht ohne.

Haha, Securitas ist grossartig. Da sieht man das wahre Leben und nicht so Uni-Aquarium :)

Die Fahrt nach Bern war übrigens auch nett. In der 6h Pause konnte ich erst noch meinen Grossvater in Bern besuchen. Und der VIP Opel Vivaro Tour war auch ganz nett. Muss das öfter machen.





Links zu diesem Post